Kontaktabbruch

Plötzlich ist der Kontakt einfach weg ...

Du hast den Kontakt zu einem Familienmitglied, Partner oder gutem Freund/Freundin verloren? 

Plötzlich geht er oder sie nicht mehr ans Telefon? 

Die Tür bleibt verschlossen, wenn du klingelst!

Erst wunderst du dich, dann wird dir klar:  Er oder sie geht dir aus dem Weg und will keinen Kontakt mehr. 

Familie und Beziehungen tun gut - aber nicht immer

Den Kontakt zu einem Mitglied aus der eigenen Familie oder zu einem anderen wichtigen Menschen zu verlieren ist besonders schmerzhaft. 

Eine gute Beziehung, Freundschaft und besonders Familie ist für viele ein Ort von Sicherheit und Liebe.  Wir sind eingebunden in Zweisamkeit, Freundschaft, Beziehung und Familie. Diese Verbindunggen vermitteln Wärme und Nähe. Manchmal werden aber auch in den harmonischsten Familien und Beziehungen Konflikte losgetreten, die niemand erwartet hat.

Plötzlich bricht ein (erwachsenes) Kind den Kontakt zu seinen Eltern ab oder umgekehrt. Oder ein Partner verabschiedet sich ohne jede Vorankündigung. Vielleicht bricht plötzlich ein großen Streit über eine Erbschaft, unterschiedliche Ziele oder Meinungen, wie z.B. die Corona-Maßnahmen aus. Dieser lässt die Verbindung einfrieren oder abbrechen.

Warum es so schmerzhaft ist ...

Eben herrschte noch Harmonie, doch wie aus dem Nichts  kommt Streit auf, dann Funkstille und Sprachlosigkeit. Du fühlst dich enttäuscht, verzweifelt, bist so ohnmächtig. Vielleicht quälen dich auch Schuldgefühle, weil es für dich keine Möglichkeit der Überbrückung der Standpunkte mehr gibt.

Bei jedem Versuch zu verstehen, wie es dazu gekommen ist, scheiterst du immer wieder. Oft war der Auslöser für den Streit eine vermeintliche Lappalie, findest du. Und so wird aus einem unsichtbaren Haarriss eine unüberwindliche Schlucht, die euch trennt.

Kommt es hier zu einem Abbruch des  Kontakts, schmerzt das meist beide Seiten sehr:

  • den Verlassenen, weil er den Grund nicht kennt und oft keine Möglichkeit der Klärung erhält. Er fühlt sich ohnmächtig und ist zutiefst enttäuscht.
  • der Kontakt-Abbrechende quält sich oft mit Schuldgefühlen und Hoffnungslosigkeit, weil er keinen Weg mehr sieht. Zu schmerzhaft war die Vergangenheit.

Wie kann ich "mein Drama" für mich lösen?

Du fragst dich, wie lange du diese starken Gefühle noch erträgst? 

Wie sollst du nur mit Enttäuschung, Ohnmacht, Wut, Schuldgefühlen und Hoffnungslosigkeit umgehen? Davon bist nicht nur du betroffen, oft auch der Rest deiner Familie oder Freundeskreis.

Und doch ist es wichtig, die großen, starken Gefühle wahrzunehmen und sie zu akzeptieren. Erlaube deinen Gefühlen, da zu sein, welche auch immer es sind und gib ihnen Raum.

Nur wenn du die Gefühle annimmst und als Teil von dir selbst anerkennst, können sie sich verändern und gehen. 

Erst dann zeigen sich dir neue Möglichkeiten und Lösungen.

Gemeinsam schaffen wir das!

Gemeinsam können wir uns ansehen, wie du mit dem Schmerz und anderen großen Gefühlen, wie Enttäuschung und Wut, am besten umgehen und deinen Weg in die Zukunft gestalten kannst.

Diese Situation gibt dir die Chance über dich und dein Leben neu nachzudenken und vielleicht ganz neue Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.