Treibt dich dein Partner in den Wahnsinn?

(Der Einfachheit halber wähle ich die maskuline Form in der Beschreibung des Narzissten. Die Informationen können aber genauso auch auf eine Narzisstin zutreffen)

Es ist egal, ob es deine Mutter, dein Vater, dein Ehemann-/frau oder aber deine Schwiegertochter ist.

Egal wie lange du zurückschaust auf die Beziehung, es lief noch nie rund.

Dauernd gibt es ein AUF und AB. Manchmal fühlt es sich wie ein Eiertanz an.

Manchmal ist alles ganz leicht, wie ganz am Anfang, dann glaubst du, es ist alles in Ordnung.

Aber irgendwie jagt eine Krise die andere.

Du versuchst wirklich alles um den Ball am Rollen zu halten. Aber immer wieder kommt der Punkt an dem es schief läuft.

Und alles was du dann sagst oder machst ist dann nicht richtig und nicht gut genug. Meist hagelt es dann Abwertungen oder sie ziehen sich zur Strafe zurück. Manchmal rasten sie auch aus.

Fakt ist eins, du fühlst dich immer wieder extrem verunsichert, manipuliert, angespannt und stehst unter einem enormen Druck. Im Grund liegen deine Nerven blank und du bist kurz vorm Wahnsinn.

Vielleicht ist er/sie ja ein(e) Narzisst/Narzisstin?

Narzissten sind Menschen, die unbedingt ein Gegenüber brauchen. Allerdings meist nur um sich selbst zu bestätigen und Aufmerksamkeit zu bekommen.

Der Narzisst ist immer der Große und du bist die/der Kleine oder zumindest immer unter ihm

Wirst du für ihn/sie zu stark, dann muss er schnell Gegenmaßnahmen ergreifen … du musst wieder an deinen angestammten Platz.

Und diesen Platzverweis schafft er mit gezielten Taktiken. 

Je schlechter er sich selbst fühlt, umso mehr wird er versuchen die zu manipulieren, zu verunsichern bis hin zu extrem verletzenden und traumatischen Erlebnissen.

Und bei einer Aussprache ist er nie schuld sondern immer du oder andere.

Entschuldigungen kommen wenn, dann nur halbherzig über seine Lippen.

So wirst du manipuliert und verunsichert

Die folgenden Taktiken können in sehr unterschiedlichen Formen und Ausprägungen  auftreten, von leichter Manipulation und Verunsicherung bis hin zu extrem verletzenden und traumatischen Erlebnissen.

Du kannst einen Narzissten nicht verändern

Die Beziehung nagt gewaltig an deiner Kraft, zerrt an den Nerven und macht mürbe, depressiv und vor allem abhängig.

Du kannst dich so viel bemühen und anpassen wie du willst. Du wirst weder die Beziehung nach den Partner verändern.

Verändern kannst du aber deine Position in dem „Beziehungsspiel“.

Aber irgendwann bis du an einem Punkt angekommen, da willst du mehr verstehen was da abläuft. Und du willst endlich deinem dunklen Loch entfliehen können, in dem dein Selbstwertgefühl inzwischen liegt. Wichtig wäre es auch wieder deinen eigenen Wahrnehmungen trauen zu können und die Selbstzweifel zu verabschieden.

DICH und deinen Wert wieder finden und behalten

Gemeinsam sehen wir uns deine Beziehung an und vor allem auch deine Rolle in Beziehungen:

Was hat dich in diese Beziehung gebracht? Warum bis du genau an dieser Stelle gelandet? Wie kannst du dich selbst stärken? Wie sollen die Beziehungen deiner Zukunft aussehen und wie kannst du in Zukunft deiner Wahrnehmung vertrauen und Grenzen setzen?

Es ist gut hinzusehen und zu verstehen. Aus Klarheit kann Veränderung entstehen.

Ich begleite dich dabei!

Mit einem Mix aus geeigneten Methoden, Veränderung der Glaubenssätze und mentalem/hypnotischem  Training kann kannst du deine Muster und Glaubenssätze erkennen, wandeln, dich verändern und künftig rechtzeitig abgrenzen.

Damit können auch neue liebevolle und respektvolle Menschen in dein Leben treten.

Bist du bereit dafür?  Du bist nur noch einen Schritt davon entfernt …