Trennung und Kontaktabbruch

Plötzlich ist der Kontakt einfach weg ...

Du hast den Kontakt zu einem Familienmitglied, Partner oder gutem Freund/Freundin verloren? 

Plötzlich geht er oder sie nicht mehr ans Telefon? 

Die Tür bleibt verschlossen, wenn du klingelst!

Erst wunderst du dich, dann wird dir klar:  Er oder sie geht dir aus dem Weg und will keinen Kontakt mehr. 

Vielleicht hat dein Narzisst gerade wieder eure Beziehung auf OFF gestellt, ohne Vorwarnung!

... oder du selbst erträgst den Kontakt zu einem wichtigen Menschen nicht mehr!

Immer wieder überschreitet deine Mutter/Vater/Freund(in) deine Grenzen und mischen in deinem Leben mit.

Oder ein anderer wichtiger Menschen manipuliert dich, wertet dich ab verletzt dich immer wieder.

Keine Aussprache bringt etwas, du kannst nicht mehr und brauchst einfach Funkstille!

Wäre da nicht dieses mulmige Schuldgefühl und deine innere Stimme die sagt:  „das kannst ich doch nicht machen …“

Familie und Beziehungen tun gut - aber nicht immer

Den Kontakt zu einem Mitglied aus der eigenen Familie oder zu einem anderen wichtigen Menschen zu verlieren oder selbst abzubrechen ist besonders schmerzhaft. 

Eine gute Beziehung, Freundschaft und besonders Familie ist für viele ein Ort von Sicherheit und Liebe.  Wir sind eingebunden in Zweisamkeit, Freundschaft, Beziehung und Familie. Diese Verbindunggen vermitteln Wärme und Nähe. Manchmal werden aber auch in den harmonischsten Familien und Beziehungen Konflikte losgetreten, die niemand erwartet hat.

Plötzlich bricht ein (erwachsenes) Kind den Kontakt zu seinen Eltern ab oder umgekehrt. Oder ein Partner verabschiedet sich ohne jede Vorankündigung. Vielleicht bricht plötzlich ein großen Streit über eine Erbschaft, unterschiedliche Ziele oder Meinungen, wie z.B. die Corona-Maßnahmen aus. Dieser lässt die Verbindung einfrieren oder abbrechen.

Manchmal wird einem aber auch eine toxische Beziehung bewusst und weiß, man kann nur noch gehen, um nicht ganz unter zu gehen.

Warum es so schmerzhaft ist ...

Eben herrschte noch Harmonie, doch wie aus dem Nichts  kommt Streit auf, dann Funkstille und Sprachlosigkeit. Du fühlst dich enttäuscht, verzweifelt, bist so ohnmächtig. Vielleicht quälen dich auch Schuldgefühle, weil es für dich keine Möglichkeit der Überbrückung der Standpunkte mehr gibt.

Bei jedem Versuch zu verstehen, wie es dazu gekommen ist, scheiterst du immer wieder. Oft war der Auslöser für den Streit eine vermeintliche Lappalie, findest du. Und so wird aus einem unsichtbaren Haarriss eine unüberwindliche Schlucht, die euch trennt.

Kommt es hier zur plötzlichen Trennung oder einem Abbruch des  Kontakts, schmerzt das meist beide Seiten sehr:

  • den Verlassenen, weil er den Grund nicht kennt und oft keine Möglichkeit der Klärung erhält. Er fühlt sich ohnmächtig und ist zutiefst enttäuscht.
  • der Kontakt-Abbrechende quält sich oft mit Schuldgefühlen und Hoffnungslosigkeit, weil er keinen Weg mehr sieht. Zu schmerzhaft war die Vergangenheit und immer wieder die Gegenwart.

Wie kann ich "mein Drama" lösen?

Du fragst dich, wie lange du diese starken Gefühle noch erträgst? 

Wie sollst du nur mit Enttäuschung, Ohnmacht, Wut, oder Schuldgefühlen und Hoffnungslosigkeit umgehen? Darunter leidest nicht nur du, sondern oft auch der Rest deiner Familie oder Freundeskreis.

Der erste Schritt ist es, die großen, starken Gefühle wahrzunehmen und sie zu akzeptieren. Erlaube deinen Gefühlen, da zu sein, welche es auch immer sind und gib ihnen Raum.

Nur wenn du die Gefühle annimmst und als Teil von dir selbst anerkennst, können sie sich verändern und gehen. 

Erst dann zeigen sich dir neue Möglichkeiten und Lösungen.

Trennung und Kontaktabbruch von einem Narzissten/Narzisstin

Mit einem Narzissten gibt es oft eine ON-OFF- Beziehung. Ganz plötzlich gehen sie. Sie sind auf einemal weg oder es gibt das „Große Finale“ eine besondere Spezialität des Narzissten, bei dem er einen großen Abgang inszeniert. Wichtig ist für den Narzissten nur, dass er bestimmt, wann es soweit ist. Nur ER macht Schluss.

Umso schlimmer ist es dann, wenn der Partner eines Narzissten nach vielen Überlegungen das Feld räumen will. Das ist für einen Narzissten ein gewaltiger Affront. Entweder kämpft er um die Beziehung oder er wird boshaft, abwertend und verletztend.

Falls Kinder da sind werden diese instrumentalisiert und gegen den Partner gehetzt. Der Narzisst zieht dann alle Register. So eine Trennung will gut vorbereitet sein! Leider ist hier ein Kontaktabbruch schwer möglich.

Egal wie, ein Narzisst wird sein Opfer nicht oder zumindestens sehr lange nicht in Ruhe lassen. Er wird auf die seltsamste Weise wieder in Erscheinung treten. Vielleicht schickt er einen seiner vielen Flying Monkeys, die ihm immer noch glauben. Manchmal steht er auch selbst einfach wieder vor der Tür, meistens braucht er etwas.

Für solche Fälle gilt es gewappnet zu sein!

Gemeinsam schaffen wir das!

Gemeinsam können wir uns ansehen, wie du mit dem Schmerz und anderen großen Gefühlen am besten umgehen und sie beruhigen kannst. Dann geht es darum deinen Weg in die Zukunft zu erkennen und zu gestalten.

Oft gibt uns so eine Situation die Chance über sich und das Leben neu nachzudenken und vielleicht ganz neue Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Wenn du nicht weißt wie, dann stehe ich dir gerne zur Seite.

Du hast die Wahl!

Jeder meiner Klienten hat seine eigene Geschichte und einen anderen Ausgangspunkt.

Dafür habe ich unterschiedliche Angebote für dich entworfen. Du kannst auswählen unter einzelnenPsychotherapie-/Beratungsstunden und den günstigeren Paketpreisen …

Bist du nicht sicher, welche Buchung für dich die richtige ist, dann rufe mich an zu einem kostenlosen Info- und Kennenlerngespräch, ich berate dich gerne!

Du erreichst mich täglich (Mo-Fr) zwischen 8 Uhr und 9 Uhr  (ohne Terminvereinbarung)

Hast du noch Fragen?

Für ein kostenloses Kennenlern- und Informationsgespräch (ca. 15 Minuten) kannst du mich täglich (Montag-Freitag) telefonisch zwischen 8 Uhr und 9 Uhr erreichen. Eine Terminvereinbarung ist hierfür nicht notwendig.

Für alle anderen Termine (Stunden- und Stundenpaket-Buchung) nutze bitte meinem Online-Kalender, der rund um die Uhr erreichbar ist. Du kannst natürlich auch telefonisch Termine mit mir vereinbaren.

Alle Therapie- und Beratungsstunden finden entweder online per Videotelefonie oder in meiner Münchener Praxis statt.

Hier geht´s zu meinem Online-Kalender ...

Brauchst du schnelle Hilfe?

Wenn es gerade sehr schwierig ist, dann empfehle ich dir die Buchung von 30 Minuten telefonische Soforthilfe/Kurzberatung! (s. Onlinekalender). Bei der anschließenden Buchung eines Stundenpakets kannst du diese Kurzberatung im Preis anrechnen lassen.