info@barbara-cada.de    Tel: 089 23144943

Fühlst du dich oft verunsichert in deiner Beziehung?

unsicher, manipuliert, NarzissmusIrgendwie läuft alles nicht so richtig rund in deiner Beziehung. 

Dauernd gibt es ein AUF und AB. Manchmal fühlt es sich an so wie ein Tanz auf Eiern.

Dein Partner ist manchmal wieder der/die Alte und du schwebst wieder auf Wolken, wie am Anfang.

Aber von Anfang an jagte trotzdem eine Krise die andere.

Am Anfang hast du immer noch gedacht, wenn dieses Problem vorbei ist, dann läuft alles in ruhigen und sicheren Bahnen.

Du versucht wirklich alles um den Ball am Rollen zu halten. Aber ständig läuft alles schief.

Und alles was du machst ist irgendwie nicht genug oder nicht richtig.

Du fühlst dich immer wieder extrem verunsichert, manipuliert, angespannt und stehst mehr unter Druck als je zuvor.

 

Vielleicht ist er/sie ein Narzisst/-in?

Narzissten brauchen dringen einen Partner als Gegenüber. Allerdings vor allem um sich selbst zu bestätigen und genügend Aufmerksamkeit für sich selbst zu bekommen.

Er ist der Große und du bist die Kleine/der Kleine oder zumindest der Kleinere/die Kleinere.

Und diese Größenordnung muss gewahrt werden.

Deswegen lieben Narzissten es ihre Partner zu manipulieren und zu verunsichern.

Wirst du zu stark, dann muss er ganz schnell Gegenmaßnahmen treffen. Du musst wieder an deinen Platz … er ist der tolle Hecht bzw. sie die Königin.

Und diesen „Platzverweis“ schafft er mit ganz gezielten Taktiken:, die je nach seinen Defiziten unterschiedlichen stark ausfallen.

(lies hierzu auch meinen Artikel zu den narzisstischen Formen)

So wirst du manipuliert und verunsichert.

Die folgenden Taktiken können in sehr unterschiedlichen Formen auftreten, von leichter Manipulation und Verunsicherung bis hin zu extrem verletzenden und traumatischen Erlebnissen: 

Warum verhält sich der/die Narzisst/-in so?

Du verstehst das alles nicht mehr.

Einerseits hat er dieses verletzende Verhalten in seinem Beziehungs-Repertoire, dann wieder ist er der/die Liebste, den du dir vorstellen kannst.

Leider weißt du es vorher nie, wie er/sie reagieren wird. Das lässt dich irgendwann nur noch auf hab Acht sein.

Die Gründe für sein Verhalten sind relativ leicht zu erklären, jedoch so gut wie nie zu ändern:

Du kannst ihn nicht verändern

Bei all den verletzenden Verhaltensweisen hat der Narzisst/die Narzisstin eine Erklärung oder Entschuldigung parat. 

Er darf sich so verhalten. Er darf andere verletzen, manipulieren und weh tun. Und zwar ohne schlechtes Gewissen und Reue. 

Alle um ihn herum haben das verdient oder sind selbst schuld. 

Er entschuldigt sein Verhalten sehr oft damit, dass er ja das Opfer und der Bemitleidenswerte ist. Das müssen alle um ihn herum verstehen und sich danach richten.

Aber Vorsicht! Fall nicht in eine Verständnis- und Retterrolle.

Der/die Narzisst/-in wollen nicht gerettet werden. Sie wollen sich nicht verändern. Sie wollen bleiben, wie sie sind.

Also spar dir die Mühe.

Retten kann sich sowieso nur jeder selbst. Und genau das solltest du tun.

Rette Dich!

Wie? 

Nimm Abstand, Augen auf für die Realität und informiere dich! 

Suche dir Gleichgesinnte und stärkt euch gegenseitig den Rücken.

Ihr dürft auch wütend sein. Wut macht Mut zur Veränderung.

Nur fallt nicht in die Rächer-Rolle, damit stärkt ihr nur den Narzissten/die Narzisstin.

Davon hat keiner etwas – ihr am wenigsten.

Gemeinsam sind wir stark!

Therapeutisch geführte Online-Gruppe

Gemeinsam können wir besser verstehen und vor allem uns auf neuen Wegen begleiten und den Rücken stärken.

Nutze dazu die wöchentlichen Online-Treffen im Monatsabo!

Monatlich 99 Euro und monatlich kündbar.

Dazu gibt es auch noch eine Facebook oder WhatApp-Gruppe zur gegenseitigen Unterstützung!

Hast du Interesse daran?

Willst du mehr über diese Selbsthilfe – Gruppe erfahren?

Dann nutze das kostenlose Kennenlern- und Infogespräch mit mir.

Ruf mich an: 0176 – 618 71 264 oder buche einen unverbindlichen Termin in meinem Onlinekalender.

Narzissten-Test

Dieser Test ist kein wissenschaftlicher Test, sondern ein Praxisstest mit Aussagen und Erfahrungen aus dem Leben von Klienten und Betroffenen.

Er gibt dir nur eine erste Einschätzung, ob eventuell eine narzisstische Störung vorliegen kann.

Bitte bedenke, dass Narzissmus viele Gesichter und ein großes Spektrum hat. Es reicht  von 

 gesundem Narzissmus bis hin zur schweren narzisstischen Störung.

Dieser Test ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Diagnose und soll dir nur als Richtschnur dienen, um deine Situation besser einschätzen und verstehen zu können.

Eine wirkliche Diagnose kann nur  ein erfahrener Therapeut oder Coach stellen.

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann schreib Dich in meine Email- Liste ein. Ich gebe Dir dann Bescheid, wenn ein neuer Artikel erscheint!

(Deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!
Ich gebe sie nicht an Dritte weiter und schicke auch keine ungewollte Werbung.
Datenschutz ist Ehrensache für mich.)

* indicates required

Posted on 15. Juni 2019 by prenzeline.