psychischer Missbrauch

Werde ich manipuliert
oder
missbraucht? 

Toxische Missbrauchs-Beziehungen können überall entstehen – unter Partnern, Freunden oder in Familien. 

Wir finden sie am Arbeitsplatz, in allen Gruppen oder in Regierungen.

Psychischer Missbrauch hat viele Gesichter: z.B. Narzissmus, Manipulation, aber auch als passive Aggression.

Die Betroffenen sind dem oft hilflos ausgeliefert, weil ihr Gegenüber ein Verhalten hat oder eine Sprache spricht, die verwirrend ist, Mitleid erregt oder sogar Bewunderung hervorruft. Nur sehr selten sind ausgeprägt Narzissten und Manipulatoren „durchschnittlich“ in ihrem Auftreten. 

Die Menschen (Betroffene), die darauf reagieren sind oft von ihrer „Eigenart“ geblendet, sowohl in positiver, wie auch in negativer Form. Sie verfügen meist über eine  ausgeprägte Empathie und ahnen ganz tief in ihrem Inneren, dass etwas mit dem Gegenüber nicht stimmt.

Da die Betroffenen häufig durch ein toxisches Elternhaus oder andere toxische Beziehungen geprägt sind, trauen sie oft ihren Wahrnehmungen nicht und wissen nicht, wie sie sich in so einem Fall  abzugrenzen müssten. Das macht sie dann zu sicheren „Opfern“ von seelischen/psychischem Missbrauch.

Empathische Menschen reagieren jedoch in solchen Situationen oft Anpassung, Hilfsleistungen oder Mitleid. Sie zweifeln an sich selbst und ihrer Wahrnehmung oder gehen in die gewohnte Retter-Position.

15 Zeichen, dass du psychisch missbraucht wirst

Falls du den Verdacht hast, dass irgendetwas an deinem Gegenüber oder deiner Beziehung nicht stimmt, dann schau dir die folgenden Aussagen an: 

Kennst du diese Anzeichen?

Hast du diese Anzeichen bereits bei deinem Gegenüber beobachten können?

Bewahre Ruhe und suche dir eine professionelle Hilfe. Ich stehe dir auch als Beratung oder Gesprächspartner gerne zur Verfügung.

Versuche nichts dieser Eigenschaften mit dem Narzissten, Manipulator oder passiv Aggressiven zu klären.

Er/sie wird es nicht verstehen. Diese Menschen leben in ihrer eigenen Vorstellungswelt, die um jeden Preis aufrecht erhalten werden muss. Das ist für sie existentiell. Schau dir hierzu meinen Artikel „Was ist Narzissmus“ an.

Auch in meinen anderen Blogartikel kannst du viel über Narzissmus und Manipulation lernen.

Du kannst niemals den anderen retten

Ich weiß, als empathischer Mensch wirst du versucht sein einen Weg zu finden, dein Gegenüber zu halten oder sogar zu retten.

Das kannst du nicht! Ein toxischer Mensch wird alles dafür tun, um sein eigenes System aufrecht zu erhalten. Das gilt auch für Gruppen und Regierungen.

Toxische Menschen haben eine Vorstellung von sich und ihrem Leben, die gilt es aufrecht zu erhalten, um jeden Preis. Du müsstest dich selbst aufgeben. Willst du das?

Du kannst nur die Verantwortung für dich und dein Leben übernehmen

Wenn du erkennst, dass du an einen toxischen Menschen gebunden bist, dann unternimm etwas, denn  die Beziehung zu einem toxischen Menschen oder Gruppe ist immer eine missbräuchliche Beziehung, die zu deinen Lasten geht.

Diese Beziehungen haben die starke Tendenz sich in ihrer Missbräuchlichkeit zu steigern bis sie eskalieren.

Wenn es dir möglich ist, gehe fürs Erste auf eine innere Distanz und beobachte die Beziehung. Du wirst Grenzen setzen müssen, um psychisch gesund zu bleiben. Schau wie dein toxische Gegenüber darauf reagiert, nicht nur einmal, sondern für eine ganz Zeit. Setz dir einen Rahmen dafür und suche dir einen erfahren Gesprächspartner oder eine Selbsthilfegruppe.

Ich bin gerne bereit dir eine professionelle Einschätzung deiner Situation zu geben. 

Möchtest du gerne mehr dazu erfahren, dann buche gleich einen kostenlosen Informations- oder Kennenlern-Termin mit mir.

 

Buchempfehlung:

„Die Masken der Niedertracht“ von Marie-France Hirigoven ist für mich eines der wichtigsten Aufklärungsbücher zum Thema seelische Gewalt und Narzissmus

Sie beschreibt in vielen Beispielen wie subtil und versteckt Wunden in so einer Partnerschaft entstehen können.

Und wie man sich dagegen wehren kann.

Buchempfehlung:

„Die Narzissmusfalle“ von Reinhard Haller 

Narzissten verschiedenster Ausprägung begegnen uns immer wieder im Leben. Im ersten Moment entsteht oft Bewunderung, später Schuldgefühle. Ein Buch das – spannend geschrieben wie ein Thriller – erstes Fachwissen bringt und zur Reflexion anregt. Das eine oder andere am Verhalten narzistischer Bekannte wird nun klarer und die ein oder andere eigene Reaktion kann nun bestimmt auch gelöster erfolgen. Ein Buch das einfach toll geschrieben, flüssig zu lesen ist, Antworten und Wissen bringt und Spaß macht. 


Posted on 14. März 2021 by prenzeline. Schlagwörter: , , , , , , , ,